Träume
Mut ist die Kraft, die Träume wahr werden lässt.
14. Januar 2021
2021 startet mit einem Paukenschlag
25. Januar 2021

Tu Gutes und rede darüber

pressemitteilung

“Lebenslust statt Frust” in Kulmbach

PRESSEMITTEILUNG, VERÖFFENTLICHT VON "der neue Wiesentbote" 21. JANUAR 2021

 

“Lebenslust statt Frust”

: Unter diesem Motto schlossen sich nach ersten groben Überlegungen im Oktober 2020 zwei Powerfrauen aus dem Kulmbacher Land zusammen.
Beide betrieben sie bis dahin ihre unabhängig voneinander existierenden Social-Media-Kanäle.
Doch ihr Engagement für ihre Heimat und Mitmenschen brachte sie bereits unter diesen Voraussetzungen zusammen.

“Ich erhielt eine Nachricht über Instagram, lange nachdem wir uns gemeinsam durch Gastbeiträge auf den jeweils anderen Profilen unterstützt hatten.
Nicole schrieb mich an und wollte mir eine Idee präsentieren”, so Ronja Heim, auch als Die Kulmbloggera “Die Kulmbloggera” bekannt.
“Ronja setzte sich bereits für ihre Heimat ein und schien mit Eifer und Herz bei der Sache zu sein.
Wenn mir jemand bei meinem Herzensprojekt also helfen würde, dann sie”, war sich Nicole von Jammer nicht, lebe! sicher.

Gemeinsam erarbeiteten die Kulmbacherinnen einen Projektnamen, sowie ein breit gefächertes Unterstützerportal, welches sie regelmäßig updaten und täglich für Hilfesuchende und Mutbotschafter, Austauschbedürftige und ihre Unterstützer zu erreichen sind.
Die Lebenslust Akademie Kulmbach war geboren.

Mit der “Generation Offline” und den “Mutbotschaftern” verwirklichten sie sich einen Traum.

Respekt fängt beim Zuhören an.
Auch ich musste das erst schmerzlich erlernen, doch ich wollte der Welt etwas zurückgeben”, erklärte sich Nicole.
Beide vertreten die Ansicht, dass unter anderem seelische Erkrankungen noch immer ein Tabu-Thema der heutigen Gesellschaft sind und zu Ausgrenzungen und Einsamkeit führen.
Bereits hier setzten die taffen Frauen an und möchten ein offenes Ohr und vor allem ihre Zeit investieren, um Hilfesuchenden auch einen Anlaufpunkt bieten zu können.
Unter dem Namen der “Generation Offline” hat sich das Duo die Gunst der AWO Kulmbach gesichert. Bianca Kauper fand die Idee einer Brieffreundschaft großartig und erkannte den Mehrwert für die Bewohnerinnen und Bewohner umgehend.
Gerade zu Corona, wobei Nicole und Ronja stets betonen, dass sich ihr Herzensprojekt nicht auf der Virus-Pandemie gründete, findet diese “Aktion” besonderen Anklang.

Doch mit einem eigenen Youtube-Channel und Podcast halten sie nicht nur die “Generation Offline” auf Trapp.

Im Real-Talk nehmen die Beiden euch mit durch ihren Alltag, Probleme, interviewen Gäste und schaffen dabei immer wieder das, was wir uns so oft wünschen – zu einem guten Fazit und Gesamtabschluss zu kommen.

Besucht die Lebenslust Akademie Kulmbach und lasst euch von der Euphorie, dem Engagement und dem Herzblut der beiden Kulmbacherinnen anstecken.

Quelle: Der neue Wiesentbote
 
 
Bayerische Rundschau
Auch in der Bayerischen Rundschau Kulmbach wurde ein großer Zeitungsartikel über uns und die Generation offline gebracht.
Bild: Bayr. Rundschau / Dagmar Besand
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.