2021 startet mit einem Paukenschlag
25. Januar 2021
Kulmbach
Wir geben jetzt Vollgas!
25. Januar 2021

Zeitungsartikel über uns

Bayerische Rundschau

19. Januar 2021

Unser erster Zeitungsartikel

Mit der AWO Kulmbach startete unser Projekt der "Generation Offline".
Unsere Ansprechpartnerin hierfür war unter anderem Bianca Kauper, die sich bei der Bayerischen Rundschau für einen Artikel hierzu stark machte.
Am 19. Januar war es soweit und wir hatten nicht nur mit unserer neuen Unterstützerin Andrea Senf von der Schreibstube Franken einen Glücksgriff gemacht, sondern konnten uns mit ihr direkt in einem unglaublich tollen Artikel über eine ganze Seite der lokalen Presse wiederfinden.

Dagmar Besand schrieb die in einem Interview mit Nicole eingeholten Informationen, gepaart mit Andreas Vorliebe zum geschriebenen Wort und der dankbaren Empfehlung von Bianca Kauper nieder und versetzte uns somit einen Ritterschlag.

"Die Zeitung geht heute gar nicht wieder zu!", war das wohl schönste Feedback für unsere Nicole, die groß und strahlend beim Schreiben abgelichtet wurde.
Dieser Artikel Lebenslust Akademie Blog
Dankbar und stolz bedankten wir uns bei allen, die ihre positiven Zuschriften uns haben zukommen lassen.
Gemeinsam mit euch freuen wir uns auf ein gemeinsames Jahr 2021 im Sinne der Lebenslust statt Frust. -

Nicole & Ronja.
 

20. Januar 2021

Allmählich wird´s


Beflügelt von unserem Zeitungsartikel in der Bayerischen Rundschau wollten wir mehr.
Doch mehr von was?
Wir wollten mehreren Menschen von der Lebenslust Akademie Kulmbach erzählen und Hilfesuchende, sowie künftige Mutbotschafter darauf stoßen.
Also verfasste ich eine Pressemitteilung und lies diese einem mir bekannten Online-Magazin "Der Neue Wiesentbote" zukommen.
Der neue Wiesentbote

Nicht schlecht staunten wir, als bereits am Tag darauf unser Artikel erschien!
Somit erhielt unser Projekt die Chance, sich auf einem Nachrichtenportal für die fränkische Schweiz einmal vollständig vorzustellen.
Unser breitgefächertes Portfolio, unsere Motivation und Hintergrund des ursprünglichen Zusammenschlusses lässt sich lesen wie eine Bilderbuchgeschichte und wieder einmal konnten wir unser Glück kaum fassen!

- Ronja.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.